Wortklauberei (18): Uralt mit Garantie

Fossilien gehören ins Museum. So manches Zeugnis der Erdgeschichte findet sich aber – legal oder nicht – in privaten Sammlungen wieder. Das ist ärgerlich, besonders in den Fällen, in denen wesentlich Forschungsergebnisse so verunmöglicht werden. Ein solcher Skandal wurde jetzt beim Parteitag von Bündnis 90/Die Grünen an das politische Tageslicht gezerrt: der fossile Verbrennungsmotor. Die Erfindung des Rades, heute meist als Fahr- oder Lastenrad bekannt, konnten unsere Historiker einordnen. Die Fossilie eines vorgeschichtlichen Verbrennungsmotors blieb ihnen leider vorenthalten. So lernen wir vermutlich erst viel zu spät, warum der Verbrennungsmotor mit fossilen Kraftstoffen betrieben wird. Hätten wir das vorher erkannt, hätten wir moderne Treibstoffe entwickeln können.

Die weiteren Aussagen zu Klima und Verkehr verblassen neben dieser wissenschaftlichen Sensation. Alles beim Alten, alles geprägt von dem schönen Bild, wie der Mensch die Stadt erobert mit Standards für Erreichbarkeit und Erschließung, erweiterten Angeboten an öffentlicher Mobilität in ländlichen Räumenn und mit Radwegen. Im Wahlprogramm heißt das „Mobilitätsgarantie“. Mal sehen, über welche Garantiefristen wir uns freuen können. Spitze sind zur Zeit sieben Jahre. (ampnet/Sm)


Sie wollen den Artikel oder die Bilder und Videos herunterladen?
Dann registrieren Sie sich bitte als Nutzer des Car-Editors.net!


Bilder zum Artikel

Peter Schwerdtmann.

Peter Schwerdtmann.

Foto: Auto-Medienportal.Net