Rückblick mit Tiefgang

Eine erstaunlichste Erfahrung für die Akteure: In nur einem Jahr mit der Autoren-Union Mobilität wuchs aus dem Online-Dienstleister „Auto-Medienportal“ die heutige Nachrichtenagentur für Mobilität und gleichzeitig eine Kommunikationsplattform für die Branche. Dieses Fundament nutzen unsere Autoren für das „Car-Editors.Net“ mit Exklusivstorys für inzwischen fast 340 Abonnenten. Daneben wuchs ein Periodikum, das mit 300.000 Lesern (unique user) zu den größten Special Interest-Medien zählt. Das Premium-Portal Car-Editors.Net findet monatlich weitere 20.000 Leser. Ebenso viele Menschen nutzen die Mobilversion der Nachrichtenagentur. Doch noch sind nicht alle Karten im Spiel.

Was die Zahl der Kontakte und der Reichweite angeht, bleibt das Auto-Medienportal in seiner Szene weiterhin unübertroffen. 17,5 Millionen abgerufene oder heruntergeladenen Texte (docx, pdf, rft) und 18,8 Millionen Downloads von Fotos (jpg) plus 224.000 Videos in den gängigen, auch großen Formaten.

110.000 Abrufe pro Tag

Neben dem Auto-Medienportal etablierte die Redaktion 2022 auch ein e-Medienportal mit allen Neuigkeiten, Informationen und Meinungen rund ums Elektroauto. Der neue Auftritt brachte es 2022 auf 1,1 Millionen Textabrufe und mehr als 2,5 Millionen Downloads bei Fotos und Videos. Bei allen Medien der Autoren-Union Mobilität riefen die Nutzer insgesamt 18,6 Millionen Texte ab; bei den Fotos und Videos lieferte unser Server 21,5 Millionen an Redaktionen und Leser aus. In der Summe führt das zu 110.000 Abrufen pro Tag oder zu einem Wochendurchschnitt von 770.000 Abrufen. Viele davon führen zu einem großen Echo im Netz und in Printmedien, wenn Redaktionen unseren Stoff übernehmen.

Unser Statistik-Tool von Konsoleh nennt neben der Summe aller Abrufe im gefragten Zeitraum auch die Rangfolge der gefragtesten Themen der Illustrationen. Schon der Blick auf die wöchentlich berichteten Top Ten lässt so manches Mal tief blicken. Doch das Gesetz der großen Zahl bringt nach einem Jahr noch mehr Tiefgang.

Alltag schlägt Exotik

Erstaunlich, wie Zweirad- und Campingthemen bei den Texten um die Spitze rangeln. Bemerkenswert aber auch, wie alt mancher Eintrag ist, der ebenfalls nach oben drängt. Hier wird klar, wie oft die Foto-Datenbank zum Archiv wird. Der Effekt wiederholt sich beim Blick auf das Ranking der Fotos. In beiden Tabellen zeigen die großen Erfolge älterer Motive oder von Markensignets, wie wichtig die Nutzung unserer Datenbanken als Archiv ausfällt. Über die nun schon fast 20 Jahre entstand ein verlässliches Archiv mit mehr als 60.000 Texten, fast 210.000 Fotos und knapp 2500 Videos.

Beide Rankings zeigen auch, dass sowohl unsere Nutzer bei den Medien wie auch unsere Leser einen Hang zum Bodenständigen haben. Teures und Exotisches hat zwar in den Top Ten der Woche oder des Monats eine gute Chance auf einen Spitzenplatz, aber weniger im Jahres-Ranking. Vermutlich sorgen die rund 300.000 Leser, die das Portal als Fachmedium nutzen, dafür, dass die Räder auf dem Boden bleiben. (aum) 



Sie wollen den Artikel oder die Bilder und Videos herunterladen?
Dann registrieren Sie sich bitte als Nutzer des Car-Editors.net!


Bilder zum Artikel

Die Top 20 der erfolgreichsten Texte des Jahres 2022 beim "Auto-Medienportal".

Die Top 20 der erfolgreichsten Texte des Jahres 2022 beim "Auto-Medienportal".

Foto: Autoren-Union Mobilität