Im Bücherregal: Walter Röhrl - Art of Racing

Kaum ein anderer Motorsport-Profi war so schnell unterwegs wie er und kaum ein anderer konnte dabei so ein hohes Fahrzeugtalent im Grenzbereich vorweisen wie Walter Röhrl. Der Regensburger galt in seiner langjährigen Karriere als ein unschlagbares Genie und gleichzeitig als Virtuose hinterm Lenkrad. Der zweifache Rallye-Weltmeister war der Maßstab, an dem sich die Konkurrenz die Zähne ausbiss. Und man mag es kaum: in diesem Jahr feierte der vierfache Sieger der Rallye Monte Carlo seinen 75. Geburtstag.

Grund genug für den Designer und Fotograf Frank Zinkewitz die deutsche Rallye-Legende mit einem ganz besonderen Buch zu würdigen. Außergewöhnlich dabei: In dem Band mit dem Titel "Art of Racing" stellt Zinkewitz spektakuläre Rennszenen mit Modellfahrzeugen nach. Was liegt näher, schließlich teilen sich Zinkewitz und Röhrl ein großes Hobby. Beide gelten als leidenschaftliche Sammler von Modellautos.

Zinkewitz setzt in seinem ersten Buch die detailgetreuen Modellfahrzeuge häufig gemeinsam mit Original-Röhrl-Rallyeautos ins Bild. Dabei sind die Fahrzeugmodelle fast genauso exklusiv wie die Originale, da sie meist nur in streng limitierter Sonder-Auflage erschienen sind. Da die Regensburger Rallye-Legende zudem an der Entstehung des Werks tatkräftig mitgearbeitet hat, entstehen faszinierende Einblicke in die Karriere Röhrls, wie man sie bisher noch nicht kannte.

In dem einzigartigen Bildband spürt der Leser förmlich das Tempo der dargestellten Rallye-Szenen. Das über 200 Seiten starke Buch lebt aber nicht nur von einmaligen Fotomotiven auf Schotter, Matsch und Schnee, sondern auch von den vielen lockeren Sprüchen Walter Röhrls, der die dargestellten Rallye-Szenen mit seiner offenen-lockeren Art kommentiert und darüber hinaus mit vielen Rallye-Anekdoten garniert. Samt aller Höhen und Tiefen. Da fallen auch schon mal Bemerkungen wie „Ich hab die 120 Kilometer nur an Selbstmord gedacht“, als Röhrl nach einer Wertungsprüfung mit falscher Reifenwahl 1:38 Minuten langsamer war als der Kollege Stig Blomquist.

Das Buch ist für Motorsportenthusiasten und Modellautosammler sowie natürlich passionierte Röhrl-Fans ein absolutes Muss. Erschienen ist es im Stuttgarter Motorbuch-Verlag und kostet 49,90 Euro. (Guido Borck/cen)


Sie wollen den Artikel oder die Bilder und Videos herunterladen?
Dann registrieren Sie sich bitte als Nutzer des Car-Editors.net!


Bilder zum Artikel

"Art of Racing" von Frank Zinkewitz.

"Art of Racing" von Frank Zinkewitz.

Foto: Autoren-Union Mobilität/Motorbuch-Verlag