Weihnachtsgeschenke für Fahrzeugliebhaber

Es ist noch eine gute Woche Zeit bis zur Bescherung, die Lieferdienste fahren Sonderschichten. Wer einem Autoliebhaber eine Freude machen will, hat viel Auswahl. Hier einige Empfehlungen der Autoren-Union Mobilität.

Für die Kleinen: Ein Wimmelbuch

BMW denkt an die Kunden der Zukunft – und bringt ein hübsch gestaltetes Wimmelbuch, das auf 14 Seiten die Reise der fiktiven Familie Hintermaier in die Welt von BMW wiedergibt. Das Buch ist auf dem neuesten Stand, der neue 7er ist bereits berücksichtigt. Doch es bietet auch einen Ausflug in die Historie, zeigt zum Beispiel den M1 Procar und den 3.0 CSL. Das Buch kostet 12,95 Euro. (Sm)

Für Biker: Ein Holzbausatz

Als Überbrückungshilfe im Winter bietet die Firma Louis für Biker einen besonderen Modellbausatz an. Er stammt von der ukrainischen Firma Ugears und setzt sich aus 380 Holzteilen zusammen, wobei für den Zusammenbau kein Kleber gebraucht wird. Die Teile werden zusammengesteckt oder mit Gummibändern zusammengehalten, die an anderer Stelle auch als Federung und Antriebsriemen dienen.

Doch damit nicht genug: Trotz Holzbauweise verfügt das „Scrambler“ genannte Modell über funktionierende Teil wie einen ausklappbaren Seitenständer und sich bewegende Kolben im Boxermotor. Zudem lässt sich ein Seitenwagen montieren. Dann rollt das Motorrad mit dem Gummizugantrieb sicher noch ein Stückchen besser. Bauzeit: Acht Stunden. Und das Modell kostet nur 29,90 Euro. Alternativ gibt es noch einen fünf Euro günstigeren Chopper aus knapp 190 Teilen; er ist in drei Stunden zusammengebaut. (jri)

Für Camper: Ein Dutch Oven

Der Dutch Oven oder auch Feuertopf, einst von europäischen Auswanderern auf nahezu alle Kontinente exportiert, ist universell einsetzbar. Die Cowboys garten ihre Bohnen in ihm, die Buren Lamm und Gemüse. Der Vorteil des schwarzen und nahezu unverwüstlichen Kochgeschirrs: dank dreier Füße am Boden kann er mitten in die Glut des Lagerfeuers gestellt werden. Ist mehr Hitze erwünscht, kann die Kohle zusätzlich auf den Deckel gelegt werden. Das Kochen ist einfach, Schmorgerichte gelingen immer. Profis grillen damit sogar.

Für Camper ist zu beachten: Der Dutch Oven wird aus schwerem Gusseisen gefertigt, ein 12 Zoll großer Feuertopf bringt locker 10 Kilogramm auf die Waage. Dazu kommt noch der Deckel. Wichtig ist das Einbrennen des Topfes: Im Backofen wird er bei 200 Grad und mit einer feinen Schicht Speiseöl überzogen, auf den zukünftigen Einsatz vorbereitet. Mit Wasser sollte er danach nie mehr gereinigt werden, denn Gusseisen rostet. Die Preise liegen, in Abhängigkeit von der Größe, zwischen 40 und 100 Euro. Zu haben sind sie in der Grillabteilung des Baumarkts oder bei Petromax oder BBQ-Toro. (mk)

Für die Sicherheit: Ein Fahrertraining

Ob Anfänger oder Routinier: Von einem Fahrsicherheitslehrgang profitiert jeder. Denn dabei werden nicht nur die theoretischen und physikalischen Grundlagen des Fahrens in Ausnahmesituationen erläutert, sondern die Erkenntnisse werden auch gefahrlos und unter professioneller Anleitung trainiert. Sonderkurse richten sich an Wohlmobil- und Gespannfahrer. So ein Training bieten verschiedene Autofahrerclubs an; beim Automobilclub von Deutschland (AvD) gibt es Kurse auch für Nichtmitglieder. Los geht es bei 169 Euro. (hrr)

Für Boxer-Fans: Der Motorbausatz

Dieser Miniaturbausatz des legendären Porsche Sechszylinder-Boxermotors dürfte nicht nur Fans der Stuttgarter-Sportwagenschmiede begeistern. Dabei ist die Montage des detailgetreuen Zweiliter-Motors aus dem Porsche 911 von 1966 überhaupt nicht schwierig. Der aus über 290 Teilen bestehende Bausatz wird ohne den Einsatz von Klebstoff einfach zusammengesteckt und verschraubt. Nach gut drei Stunden erhält man ein transparentes Motorenmodell im Maßstab 1:4, bei dem sich alle Teile wie beim großen Vorbild bewegen. So öffnen und schließen sich die Ventile, während die Kolben auf- und abwandern und die Kurbelwelle rotiert. Die Zündfunken in den Zylindern werden mit LEDs simuliert und für den originalgetreuen Motorsound sorgt ein kleiner Lautsprecher. Erhältlich ist der detailgetreue Funktionsmotor bei www.franzis.de für 199 Euro. (gb)

Für Elektrofahrer: Ein Generator

Die Angst, die nächste Lademöglichkeiten nicht zu erreichen, ist ein häufiger Begleiter der E-Mobilisten, und da hilft ein kleiner transportabler Generator, der immer dann die Leistung bringt, wenn die automobile Stromversorgung zur Neige geht. Gerade in der kalten Jahreszeit, wenn Batterien unter Frost leiden und in der Kälte zu wenig Kilowattstunden liefern, hilft der kleine Freund und Helfer im Kofferraum mit einer Energiespende aus. Und die abstrahlende Wärme hilft auch, die Hände zu wärmen, während der Akku geladen wird. Vorausgesetzt, es ist ausreichend Diesel im Tank. Die Stromspender gibt es ab 300 Euro im Fachhandel. (ww)

Für Automobilhistoriker: Das Isdera-Buch

Stolze 800 Euro – plus Mehrwertsteuer – kostet die Autobiographie des genialen Konstrukteurs und Designers Eberhard Schulz, die eine unglaubliche Fülle von Insider-Informationen und bisher unveröffentlichten Fotos enthält. Das zweibändige, knapp 5 Kilo schwere Werk kommt im luxuriösen Schuber und wird für den Käufer mit einer persönlichen Widmung versehen; erhältlich ist es auf Anfrage über die email-Adresse ISDERA.GmbH@web.de. Die zwei Bände gewähren tiefe Einblicke in eine spezifische Ära deutscher Automobilkultur, die von unerreichter Innovationskraft und Kreativität geprägt war. Ein Sammlerstück par excellence. (jm)


Sie wollen den Artikel oder die Bilder und Videos herunterladen?
Dann registrieren Sie sich bitte als Nutzer des Car-Editors.net!


Bilder zum Artikel

Miniatur-Motorbausatz des 1966er Porsche 911 von Franzis im Maßstab 1:4.

Miniatur-Motorbausatz des 1966er Porsche 911 von Franzis im Maßstab 1:4.

Foto: Autoren-Union Mobilität/Franzis


BMW-Wimmelbuch.

BMW-Wimmelbuch.

Foto: Autoren-Union Mobilität/BMW


Holzmodellbausatz „Scrambler“ (wahlweise mit Beiwagen) von Ugears.

Holzmodellbausatz „Scrambler“ (wahlweise mit Beiwagen) von Ugears.

Foto: Autoren-Union Mobilität/Louis


Dutch Oven.

Dutch Oven.

Foto: Autoren-Union Mobilität/Michael Kirchberger


Fahrertraining auf der Nordschleife.

Fahrertraining auf der Nordschleife.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Westermann


Miniatur-Motorbausatz des 1966er Porsche 911 von Franzis im Maßstab 1:4.

Miniatur-Motorbausatz des 1966er Porsche 911 von Franzis im Maßstab 1:4.

Foto: Autoren-Union Mobilität/Franzis


Miniatur-Motorbausatz des 1966er Porsche 911 von Franzis im Maßstab 1:4.

Miniatur-Motorbausatz des 1966er Porsche 911 von Franzis im Maßstab 1:4.

Foto: Autoren-Union Mobilität/Franzis


Der Honda FCX Clarity wird bei Bedarf zu einem 9 kW / 12 PS starken mobilen Stromgenerator.

Der Honda FCX Clarity wird bei Bedarf zu einem 9 kW / 12 PS starken mobilen Stromgenerator.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Honda


Eberhard Schulz und sein Isdera Autobahnkurier.

Eberhard Schulz und sein Isdera Autobahnkurier.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Prien


Holzmodellbausatz „Scrambler“ (wahlweise mit Beiwagen) von Ugears.

Holzmodellbausatz „Scrambler“ (wahlweise mit Beiwagen) von Ugears.

Foto: Autoren-Union Mobilität/Louis


Holzmodellbausatz „Scrambler“ (wahlweise mit Beiwagen) von Ugears.

Holzmodellbausatz „Scrambler“ (wahlweise mit Beiwagen) von Ugears.

Foto: Autoren-Union Mobilität/Louis


Holzmodellbausatz „Scrambler“ (wahlweise mit Beiwagen) von Ugears.

Holzmodellbausatz „Scrambler“ (wahlweise mit Beiwagen) von Ugears.

Foto: Autoren-Union Mobilität/Louis


Holzmodellbausatz „Chopper“ von Ugears.

Holzmodellbausatz „Chopper“ von Ugears.

Foto: Autoren-Union Mobilität/Louis


Dutch Oven.

Dutch Oven.

Foto: Autoren-Union Mobilität/Michael Kirchberger